Fürsprecherinnen und Unterstützer des Designparks

Idee des Designparks wird unterstützt und vorangetrieben von der Stadt Offenbach, der Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main, der Hessen Trade & Invest GmbH und vom Design Institute of Technology – Institut der HfG Offenbach.

Dr. Felix Schwenke

Oberbürgermeister Stadt Offenbach am Main

„Das Projekt Designpark ist ein perfektes Vehikel, um die in Offenbach vorhandenen Kompetenzen im Design und seinen unterschiedlichen Ausprägungen in der Kreativwirtschaft zu bündeln. Daraus können zukunftsorientierte Unternehmen entstehen und etablierte Unternehmen erhalten Zugang zu den wichtigen Erkenntnissen in der Designwirtschaft im weitesten Sinne. Mit dem Kauf des ehemaligen Geländes der Firma Clariant und seiner Entwicklung zum Innovationscampus Main schaffen wir den perfekten Ort, um solchen Unternehmen optimale Start- und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.”

Kirsten Schoder-Steinmüller

Präsidentin IHK Offenbach am Main
Geschäftsführende Gesellschafterin Schoder GmbH


“Der Designpark auf dem Clariant-Gelände in Offenbach soll ein Ort sein mit einer Strahlkraft deutlich über die Stadt hinaus. Hier wird Zukunft gestaltet. Hier können sich Unternehmen, Start-Ups, Hochschulen und andere Institutionen gemeinsam neue Technologien, Produkte und Geschäftsfelder erschließen. Neben Flächen zur Ansiedlung bietet der Designpark gerade kleinen und mittleren Unternehmen ein starkes Netzwerk. Sie können ihre Kräfte bündeln – ob in Form von Wissen, Experimentierräumen oder dem Zugang zu Fachkräften.”

Dr. Rainer Waldschmidt

Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH

“Wir sehen im Full Design Approach eine Zukunftschance für die heimische Wirtschaft – gerade nach den aktuellen einschneidenden Umbrüchen. Inhaltliche Vernetzung, Sichtweisen unterschiedlicher Experten und gemeinsames Entwerfen der Zukunft im Designpark bieten Unternehmen die Möglichkeiten, Prozesse und Prioritäten heute anzupassen, um morgen agil sein zu können.”

Prof. Frank Zebner

Dekan Fachbereich Design
HfG Offenbach


“Ausnahmesituationen und Krisen rütteln auf. Schnell stellt sich die Frage, wie geht es danach weiter? Eines ist gewiss: In der Industrie werden sich schon wegen des Wettbewerbsdrucks neue Formen des innovativen Unternehmertums, des Arbeitens und der Produktion schneller etablieren als erwartet. Der Full Design Approach ist ein systemischer Ansatz, um nachhaltig und zukunftsorientiert zu planen, sowie unternehmerische Entscheidungen abzuwägen. Im Designpark wird eine Industrialität der Zukunft in einem urbanen Umfeld neu erdacht – inmitten innovativer Architektur und Infrastruktur.”